Berichte und Neuigkeiten

 
Deponiebrand in Stettenhof Titel Datum
Deponiebrand in Stettenhof 2012-05-01

Bei einem Deponiebrand in Stettenhof kam es zu einem umfangreichen Feuerwehreinsatz, der sich über mehrere Stunden am Sonntag den 29. April gezogen hat. Dabei waren nicht weniger als neuen Freiwillige Feuerwehren und das Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg/W. im Einsatz

Aus noch ungeklärter Ursache geriet gegen Mittag die Grünschnittdeponie in Stettenhof (Gem. Fels/Wagram) in Brand. Das Feuer griff rasch auf den daneben liegenden Wald über und entzündete eine Fläche von mehreren hundert Quadratmeter Wald. Dem raschen Einsatz von letzten Endes neun Feuerwehren mit 121 Mitgliedern ist es zu verdanken, dass ein großflächiger Waldbrand gerade noch verhindert werden konnte.


Deponiebrand in Stettenhof
Deponiebrand in StettenhofFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Da sich der Brand auch teilweise in unwegsames Gelände ausgebreitet hatte waren die voll ausgerüsteten Trupps unter schwerem Atemschutz bis an die körperlichen Grenzen gefordert. Die für Ende April ungewöhnliche Hitze, kombiniert mit starken Windböen tat ihr übriges um den Einsatz zu erschweren.

Ca. zwei Stunden nach Einsatzbeginn wurden die Löschmannschaften dann reduziert, vor Ort blieb eine Brandwache zurück um ein Wiederaufflammen des Waldbrandes zu verhindern.


Deponiebrand in Stettenhof
Deponiebrand in StettenhofFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Deponiebrand in Stettenhof
Deponiebrand in StettenhofFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Information und Bilder: Manfred Ploiner, BFKDO Tulln


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login