Berichte und Neuigkeiten

 
Ölalarm im Kratfwerk Greifenstein Titel Datum
Ölalarm im Kratfwerk Greifenstein 2012-06-15

Drei Feuerwehren wurden heute zum Donaukraftwerk Greifenstein (Bez.TU) zu einem Öleinsatz im Schleusenbereich gerufen. Beim Ausflugsschiff Classica einer Maltesischen Reederei, sind zwischen 150 Liter und 200 Liter Treibstoff nach einem technischen Deffekt ausgeflossen. Der Schleußenwärter der dass als erster sah, verständigte sofort die Einsatzkräfte. Feuerwehr, Polizei, Schifffahrtsaufsicht und Wasserrechtsbehörde (BH Tulln) waren vor Ort. Die Vertreterin der Wasserrechtsbehörde entschied ein flüssig Ölbekämpfungsmittel aufzubringen. Die Feuerwehren gingen daran im Schleusenbereich das Mittel Bioversal aufzuspritzen. Während der Arbeiten war der Schleußenbereich gesperrt. Die Classica ist 160 Meter lang und hat 160 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord. Verletzt wurde niemand. Bilder wie immer bei Verwendung des

Die Bilder zeigen die Calssica und das Schwesternschiff die TUI-Queen im Schleusenberich, sowie die Feuerwehr beim Aufbringen des Ölbindemittels.
Im Einsatz waren

  • FF Greifenstein
  • FF St. Andrä Wördern
  • FF Höflein
  • FF Muckendorf (in Bereitschaft)


neues Ereignis
neues EreignisFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

neues Ereignis
neues EreignisFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login