Berichte und Neuigkeiten

 
Neuer Lieferwagen verunglückt Titel Datum
Neuer Lieferwagen verunglückt 2012-06-16

Am 16.06.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 13:05 Uhr zur Bergung eines verunfallten Kleinbuses auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) Richtung Krems alarmiert.

Ein 47-jähriger Mitarbeiter eines Wiener Bauunternehmens war mit einem nur zehn Tage alten Firmenwagen in Fahrtrichtung Krems unterwegs, als er aus bislang unbekannte Ursache bei Strkm. 19.5 die Kontrolle über den Renault Traffic verlohr. Der Wagen prallte zuerst gegen die Betonmittelleitwand und geriet dann rechts von der Fahrbahn ab und druchbrach den Wildschutzzaun. Nach einer Schleuderfahrt auf dem, die Autobahn begleitenden Güterweg, kippte der Kastenwagen um und kam entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stillstand.

Der Lenker wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Donauregion Tulln gebracht.

Nach der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei wurde das schwer beschädigte Fahrzeug aufgerichtet und mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und auf einem Firmengelände nahe der nächsten Abfahrt abgestellt.


neues Ereignis
neues EreignisFoto: Feuerwehr, Pressedienst 

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln konnten um 14:27 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 3 ,Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 8 Mitgliedern
Autobahnpolizei mit einem Fzg.
Rotes Kreuz Tulln mit einem Rettungstransportwagen
Straßenmeisterei der ASFINAG mit einem Fahrzeug


neues Ereignis
neues EreignisFoto: Feuerwehr, Pressedienst 

Info: ÖA-Team FF Tulln Stadt

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login