Berichte und Neuigkeiten

 
Schwerer Motorradunfall Titel Datum
Schwerer Motorradunfall 2010-05-12

Am 09. Mai wurde um 17.24 Uhr die FF Königstetten zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen der Dopplerhütte und der Abzweigung Oberkirchbach alarmiert.

Nach einem riskanten Überholmanöver eines Motorradfahrers kollidierte dieser mit einem entgegenkommenden Motorrad. Beide kamen zu Sturz wobei einer der Fahrer frontal unter einen entgegenkommenden PKW geschleudert wurde. Beim Eintreffen der FF Königstetten wurden beide Fahrer bereits von zwei Notarztteams (NAW Tulln und Christophorus) versorgt und nach deren Stabilisierung zur weiteren Versorgung abtransportiert. Der Fahrer des PKW´s blieb glücklicherweise unverletzt.

Beide Motorräder waren schwer beschädigt und mussten mittels Anhänger nach Anordnung der Polizei im Gemeindesammelzentrum von Königstetten verbracht und sichergestellt werden. Der fahruntüchtige PKW wurde von einem Pannendienst in eine Fachwerkstätte abgeschleppt.

Während des gesamten Einsatzes mussten die L120 gesperrt werden und konnten nach den Vermessungsarbeiten durch die Polizei gegen 19.00 Uhr gereinigt wieder freigegeben werden.


Schwerer Motorradunfall
Schwerer Motorradunfall 


Schwerer Motorradunfall
Schwerer Motorradunfall 


Schwerer Motorradunfall
Schwerer Motorradunfall 


Schwerer Motorradunfall
Schwerer Motorradunfall 

Eingesetzte Kräfte:

FF Königstetten
Rotes Kreuz Tulln: NAW, RTW
Christophorus 9
Polizei Königstetten
Bilder und Text: OBI Ing. Herbert Polsterer


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login