Berichte und Neuigkeiten

 
Übung Florian im Wienerwaldtunnel Titel Datum
Übung Florian im Wienerwaldtunnel 2012-11-03

Mit der Übung "Florian" am Samstag, den 3.11.2012, endete eine Serie von Übungen für die Feuerwehren des Bezirkes Tulln. Die Herausforderung bei dieser Übung war vor allem die Zusammenarbeit mit der BF Wien und den anderen Rettungsorganisationen sowie mit den Behördern in Wien und in NÖ. Übungsannahme war die Entgleisung zweier Züge im Lainzer Tunnel. Fünfzig verletzte Personen mussten gerettet werden und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden. Der Ablauf der Übung ging auf Grund der Erfahrung der vergangenen Übung sehr gut von statten. Auch die Zusammenarbeit mit den anderen Organisationen klappte bestens. An der Übung nahmen 350 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettung und ÖBB teil. Nach dem die Übung beendet war, wurde im Bahnhof Tullnerfeld für alle Einsatzkräfte die vom Portal in Chorherrn aus operiert haben eine Übungsbsprechung abgehalten. Der Bezirkskommandant und Übungsleiter Oberbrandrat Herbert Obermaißer war sehrzufrieden mit dem Ablauf der Übung. Die Feuerwehren können nun sagen sie sind für alle erdenklichen Situationen auf der neuen HL- Bahntrecke bestens gerüstet, so der Bezirksfeuerwehrkommandant. Wenn die Strecke Anfang Dezember eröffnet wird haben die ÖBB mit den Freiwilligen Feuerwehren ein umfassendes Sicherheitskonzept für die Passagiere ausgearbeitet und erprobt.


Text: Pressedienst BFK Tulln, Öllerer
Fotos: Pressedienst BFK Tulln, Brandstätter

Fotoalbum zum Ereignis Im Fotoalbum gibt es Fotos zu diesem Ereignis.
zum Fotoalbum
Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login