Berichte und Neuigkeiten

 
Information über Hochwasserschutz Titel Datum
Information über Hochwasserschutz 2012-11-16

Informationsabend über den Hochwasserschutz im nördl. Tullnerfeld

In den 10 Jahren, die seit dem Hochwasser im August 2002 vergangen sind,
wurde der Hochwasserschutz im nördlichen Tullnerfeld teilweise erweitert und
fertiggestellt. Wobei es durch den Bau der neuen Donaubrücke Grafenwörth -
Traismauer möglich wurde, die Überflutungsgefahr aus dem Kamptal bis zu
einem 100jährigen Ereignis baulich abzuwenden. Eine wesentliche Erweiterung
war auch der Einbau von zwei Siel-Toranlagen in Jettsdorf und bei
Frauendorf, um bei Überflutungen den Polder ( das überschwemmte Gebiet)
automatisch zu entwässern - ohne wieder wie im Jahr 2002 Dämme aufzugraben
oder zu sprengen.
Die Feuerwehr Grafenwörth hatte nun die Feuerwehren des Abschnittes
Kirchberg zu einem Informationsabend eingeladen, wo DI Baunstein vom der Fa.
HydroIng und der Obmann des Hochwasserschutzverbandes Franz Berthiller die
neuen Schutzbauten und die geplanten Abläufe im Hochwasserfall vorstellten.
DI Braunstein ging dabei im Besonderen auf die schon fertiggestellten
Umbauten und Erweiterungen ein und stellte den Feuerwehren auch die momentan
noch ich Ausarbeitung befindliche Betriebsordung für die Erweiterungen vor.


Information über Hochwasserschutz
Information über HochwasserschutzFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Information über Hochwasserschutz
Information über HochwasserschutzFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Information über Hochwasserschutz
Information über HochwasserschutzFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Info: HBI F. Ploiner BSB Ausbildung


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login