Berichte und Neuigkeiten

 
Schwerer Unfall mit Rettungsauto Titel Datum
Schwerer Unfall mit Rettungsauto 2013-03-05

Heute in der Früh wurden die Feuerwehren Fels und Grafenwörth zu einem schweren Unfall gerufen, Dabei stieß ein Rettungswagen des Roten Kreuzes mit einem PKW zusammen. Hier ein Bericht der FF Grafenwörth.
Zu einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Fels und Grafenwörth am
Dienstag früh gerufen. Auf der Kreuzung "Eiserne Brücke" zwischen Fels und
Gr. Riedenthal waren ein RTW vom Roten Kreuz und ein PKW zusammengestoßen.
Der PKW Lenker wurde nach der Erstversorgung durch die RK-Besatzung mit dem
Notarzthubschrauber ins Krankenhaus abtransportiert, die RK Mannschaft und
der Patient im RTW wurden zur Kontrolle ebenfalls ins nächste Krankenhaus
gebracht.
Der Unfall-PKW musste dann von der FF Grafenwörth mit dem Kranfahrzeug aus
dem Graben gehoben und gesichert abgestellt werden, den RTW verbrachte die
Feuerwehr Ziersdorf.
Zuällig kam Landeshauptmann Dr. Pröll an der Unfallstelle vorbei und konnte
sich in einem kurzen Gespräch von der professionellen Arbeit der
Einsatzkräfte überzeugen



Schwerer Unfall mit Rettungsauto
Schwerer Unfall mit RettungsautoFoto: Feuerwehr, Pressedienst 


Schwerer Unfall mit Rettungsauto
Schwerer Unfall mit RettungsautoFoto: Feuerwehr, Pressedienst 



Eingesetzt :
FF Grafenwörth und FF Fels
Polizei Grafenwört
NAH C3
Rotes Kreuz
FF Ziersdorf

Quelle: Ploiner, FF Grafenwörth

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login