Berichte und Neuigkeiten

 
Auffahrunfall S5 Titel Datum
Auffahrunfall S5 2013-04-09

Am 09.04.2013 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 14:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der Bundesstraße 19 zwischen Tulln und der Auffahrt zur S5 alarmiert.

Der Lenker eines Hyundai i30 war auf der LB 19 in Fahrtrichtung Hollabrunn unterwegs. Dieser bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende VW Scirocco mit Wiener Kennzeichen, unmittelbar vor der vierten Flutbrücke bei Strkm. 29.3, verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr auf das Stauende auf.

Die beiden Insassen des Sportcoupés wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Landesklinikum Tulln gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der Volkswagen mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges verladen zur Tullner Markenwerkstätte gebracht. Der Hyundai wurde mit einer Seilwinde auf das Abschleppfahrzeug gezogen und zu einem nahen Parkplatz verbracht. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln waren um 14.59 Uhr wieder eingerückt.


neues Ereignis
neues EreignisFoto: Feuerwehr , Pressedienst 

neues Ereignis
neues EreignisFoto: Feuerwehr, Pressedienst 


Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 1, Abschleppfzg., Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp mit 11 Mitglieder
Rotes Kreuz Tulln
Polizei Tulln mit einem Fahrzeug

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login