Berichte und Neuigkeiten

 
PKW durchschlägt Wildzaun Titel Datum
PKW durchschlägt Wildzaun 2013-05-11

Am 10.05.2013 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 17:21 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Stockerauer Schnellstraße Richtung Wien alarmiert.

Ein 27-jähriger Lenker aus Wien war mit seinem Opel Astra in Fahrtrichtung Wien unterwegs, als er bei Strkm. 7.5 auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Opel touchierte dabei die Mittelbetonleitwand, schleuderte quer über alle Fahrspuren, durchschlug den Wildschutzzaun und kam im angrenzenden Augebiet auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Lenker wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz Tulln versorgt.

Nach der Aufnahme durch die Exekutive wurde das Unfallfahrzeug händisch aufgerichtet, mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges 2 geborgen und anschließend zur Tullner Markenwerkstätte abtransportiert.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln waren um 18:56 Uhr wieder eingerückt.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp, Tanklöschfzg. 3 und 8 Mitgliedern

Rotes Kreuz Tulln mit einem Rettungstransportwagen
Autobahnpolizei Stockerau mit einem Fzg.
Autobahnmeisterei der ASFINAG mit einem Fahrzeugen


PKW durchschlägt Wildzaun
PKW durchschlägt WildzaunFoto: Feuerwehr, Pressedienst 

PKW durchschlägt Wildzaun
PKW durchschlägt WildzaunFoto: Feuerwehr, Pressedienst 


Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login