Berichte und Neuigkeiten

 
Update Hochwassersituation im Bezirk Tulln Titel Datum
Update Hochwassersituation im Bezirk Tulln 2013-06-06

Update am 06.06.2013 um 1400 Uhr. Bei der Lagebesprechung in Tulln erklärte Bezirkshauptmann Mag. Andreas Riemer, die Lage beginnt sich im ganzen Bezirk zu entspannen. Die Dammsituaton in der Tullner Au wird sich der Wasserbauexperte am Sonntag wieder anschauen. Dann entscheidet die Behörde ob auch da der Damm stabilisiert ist. Im Anschluss berichteten die drei Abschnittsfeuerwehrkommandanten Johann Kellner, Ernst Mantler (i.V.) und Leopold Mayer von der aktuellen Lage im jeweiligen Bereich..

Der Pegel ist um 0,5 Meter seit der letzten Nacht gefallen. Die Dammwachen in Absdorf und in Grafenwörth werden laufend durchgeführt. Die Schutzmaßnahmen in Grafenwörth an den Dämmen zeigen Wirkung. Es wurden keine weiteren Durchsickerungen fetsgestellt.

In Greifensten ist der Bahndamm massiv unterschwemmt. Die Feuerwehr steht dabei mit der ÖBB in engen Kontakt.

In Trübensee staut sich nachdrückendes Wasser aus den Raum Absdorf. Dort werden Pumpen eingesetzt um das Wasser über den Damm zu Pumpen.

Auch in Zwentendorf ist der Pegel gesunken. Die Pumparbeiten werden dort fortgesetzt um den Sickerwasserpegel zu halten.


Bei Trübensee
Bei TrübenseeFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Bei Trübensee
Bei TrübenseeFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Bei Trübensee
Bei TrübenseeFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Bei Trübensee
Bei TrübenseeFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Nach dem Sandsack füllen
Nach dem Sandsack füllenFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 





Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login