Berichte und Neuigkeiten

 
Sturmschaden in Tulln Titel Datum
Sturmschaden in Tulln 2013-07-30

Am 29.07.2013 erreichte in den Abendstunden eine Sturm- und Regenfront das Stadtgebiet Tulln. Um 19:26 Uhr musste die Stadtfeuerwehr zum ersten Sturmschadeneinsatz ausrücken.

Auf einem Parkplatz neben dem ÖRK Schulungszentrum in der Franz-Zant-Allee haben Sturmböen ein Zelt - in welchem Hilfsgüter für Hochwassergeschädigte zwischengelagert wurden - aus seiner Verankerung gerissen und auf ein Gebäude der EVN geschleudert. Das Zelt musste von der Feuerwehr mittels Drehleiter geborgen werden. Am Dach des Gebäudes des Energieversorgers entstand leichter Sachschaden. Ein abgestelltes Fahrzeuges des Roten Kreuzes wurde ebenfalls beschädigt.

Zeitgleich musste in der Königstetter Straße etwa 100 Meter Baustellenabsicherung wieder aufgerichtet und auf der Verbindungsstraße zwischen der Bildereicheiche und der Fa. Saria ein umgestürzter Baum von der Fahrbahn entfernt werden.

Um 20:30 Uhr konnten alle Einsatzaufträge erfolgreich abgeschlossen werden und die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Sturmschaden in Tulln
Sturmschaden in TullnFoto: Feuerwehr, Pressedienst 

Sturmschaden in Tulln
Sturmschaden in TullnFoto: Feuerwehr, Pressedienst 


Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 1 und 3, Drehleiter mit 17 Mitgliedern

Info und Bilder: ÖA-Team FF Tulln

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login