Berichte und Neuigkeiten

 
Sturmschaden in Langenlebarn Titel Datum
Sturmschaden in Langenlebarn 2013-07-30

Am Montag, den 29. Juli wurden die Freiwillige Feuerwehr Langenlebarn um ca. 19 Uhr von einem vorbeifahrenden Notarztwagen alarmiert, da dieser mit einem Verletzten von Langenlebarn kommend in Richtung Tulln unterwegs war und nicht weiter konnte.

Da noch einige Kameraden gerade beim Wegräumen vom Fest waren, konnten wir sofort ausrücken.

Die Situation am Einsatzort war wie folgt: Ein beim Sturm umgefallener Baum querte zwischen Rafelswörth und Ortseinfahrt Langenlebarn die Straße. Mit Hilfe einer Motorsäge konnte der Baum zerkleinert, und mittels Traktor eines vorbeikommenden Kameraden von der Straße entfernen werden, damit diese wieder befahrbar war.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Langenlebarn mit 9 Mann und dem TLF,KLF und MTF
  • Polizei Tulln mit einem Fzg. Und 3 Mann


Sturmschaden in Langenlebarn
Sturmschaden in LangenlebarnFoto: Feuerwehr Pressedienst 

Bild und Info: Eichberger, Langenlebarn

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login