Berichte und Neuigkeiten

 
Bergung einer Motorzille Titel Datum
Bergung einer Motorzille 2013-08-02

Gestern gegen 2230 wurden die Feuerwehren Kleinschönbichl und Zwentendorf von der NÖ Landeswarnzentrale alarmiert, da eine Motorzille zwischen Kraftwerk Altenwörth und Zwentendorf auf Grund gelaufen ist und der Propeller des Außenbormotors kaputt war.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen konnten die beiden im Boot befindlichen Personen (ein Mann und eine Frau) die Zille von der Sandbank befreien. Nun trieb das Boot Strom abwärts und es Wasser drang ein. Das Arbeitsboot der FF Kleinschönbichl war bereits vom örtlichen Hafen stromaufwärts unterwegs. Die Einsatzkräfte nahmen das havarierte Boot in Schlepp und brachten es in den Hafen von Kleinschönbichl. Dort wurde dann das Boot ins trockene gezogen.

Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte das Boot gerettet werden und beide Insassen sich ans Ufergebracht werden. Laut Angaben des Bootsführers wollte man von Wien nach Dürnstein fahren.

Die Feuerwehr war bis etwa ein Uhr früh im Einsatz.


Bergung einer Motorzille
Bergung einer MotorzilleFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Im Einsatz waren:

  • FF Kleinschönbichl zwei Einsatzfahrzeuge und ein Arbeitsboot
  • FF Zwentendorf mit zwie Fahrzeugen
  • BFKDO Tulln/ Pressedienst
Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login