Berichte und Neuigkeiten

 
QR-Code für Rettungskarte Titel Datum
QR-Code für Rettungskarte 2014-03-17

Die Fa. Mercedes Benz stellt für die Modelle Mercedes und Smart einen QR-Code den man mit Smartphone oder Tablet ohne Probleme am Einsatzort auslesen kann und dann die Lage der Gefahrenquellen wie Airbags und Batterein anzeigt. Nachfolgend der Firmenbericht.

Tag für Tag setzen Sie sich für Menschen in Notsituationen ein – bei einem Unfall zum Beispiel für die sichere Rettung von Fahrzeuginsassen. Doch diese wird mit zunehmend komplexer Fahrzeugtechnik immer schwieriger. Der neue Rettungs-Sticker mit QR-Codesoll Sie in Zukunft dabei unterstützen. Wenn Sie diesenmit Hilfe eines QR-Code Readers auf Ihrem kameragestützten Smartphone oder Tablet scannen, öffnet sich die digitale Rettungskarte.* Darauf finden Sie Informationen, zum Beispiel zur Lage kritischer Fahrzeugteile wie Tanks, Airbags oder elektrische Leitungen. Für eine schnelle und sichere Rettung. Ohne zusätzliche Risiken für Insassen oder Sie selbst. Den Rettungs-Sticker mit QR-Code finden Sie immer an der gleichen Stelle im Mercedes-Benz Pkw und smart: im Tankdeckel und auf der gegenüberliegenden B-Säule. Der Sticker ist einfach und schnell nachrüstbar – und für Mercedes-Benz Pkw ab Baujahr 1990 erhältlich sowie für Fahrzeuge der Marke smart. Übrigens: Daimler ist der erste Hersteller weltweit, der inzwischen alle neuen Pkw serienmäßig damit ausstattet. Bei fehlender mobiler Internetverbindung steht Ihnen voraussichtlich ab Ende des ersten Halbjahres 2014 außerdem eine speziell für Rettungskräfte entwickelte App zur Verfügung. Damit können Rettungskarten aus dem Gerätespeicher offline aufgerufen werden. Die Aktualisierung des Gerätespeichers um neue und geänderte Rettungskarten erfolgt auf Knopfdruck.

PDF-Datei im Anhang zum runterladen!

Dokumente / Downloads zum Ereignis Dokumente / Downloads zum Ereignis

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login