Berichte und Neuigkeiten

 
Schwerer Unfall auf der L120 Titel Datum
Schwerer Unfall auf der L120 2014-05-14

Heute früh kam es auf der L120, der sogenannten Königstetterstraße zu einem Zusammenprall zweier Fahrzeuge. Hier ein Bericht der FF Königstetten.

Am 14. Mai wurde die FF Königstetten um 06:13 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 120 (km 5,4) zwischen Königstetten und Tulln alarmiert.

Aus unbekannter Ursache stießen zwei entgegenkommende Fahrzeuge zusammen wobei sich ein Golf mit wiener Kennzeichen überschlug und im angrenzenden Feld am Dach zu liegen kam. Das zweite Fahrzeug (Mazda 2) wurde mit ausgerissener Hinterachse ins gegenüberliegende Feld geschleudert.

Die beiden Fahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Landesklinikum Tulln gebracht.

Auf Grund der starken Beschädigung der Fahrzeuge konnten diese nicht mit der Abschleppachse der FF Königstetten abtransportiert werden und es wurde somit die FF Tulln zur Unterstützung angefordert. Diese barg die Fahrzeuge und transportierte sie ins Gemeindesammelzentrum von Königstetten.

Während des gesamten Einsatzes musste die Landesstraße gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Eingesetzt:

  • FF Königstetten, TLF-A 3000, KRFA-S, 11 Mann
  • FF Tulln:WLFA-K, ABSF, VF,7 Mann
  • Rettung Tulln, 2 Fahrzeuge
  • Polizei Königstetten und Tulln

Einsatzdauer: ca 1,5 Std.


Schwerer Unfall auf der L120
Schwerer Unfall auf der L120Foto: Feuerwehr, Pressedienst 

Schwerer Unfall auf der L120
Schwerer Unfall auf der L120Foto: Feuerwehr Pressedienst 

Bilder und Info: H. Polsterer, FF Königstetten

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login