Berichte und Neuigkeiten

 
Boot landet auf S5 Titel Datum
Boot landet auf S5 2014-05-21

Am 20.05.2014 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 14:52 Uhr zur Bergung eines PKW-Anhängergespannes auf der Stockerauer Schnellstraße alarmiert.

Ein 56-jähriger Mitarbeiter der Via Donau war mit einem Ford Ranger und einem Bootanhänger, beladen mit einen Arbeitsboot, in Fahrtrichtung Krems unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet das Gespann kurz nach der Anschlussstelle Tulln ins Schlingern. Der Fahrer verlor die Kontrolle, wodurch das Fahrzeug auf die Fahrerseite stürtzte, sich der Anhänger vom Geländewagen riss und das Boot auf die Fahrbahn stürtzte. Der Fahrzeuglenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Tulln gebracht.

Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde der PKW aufgerichtet und mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges auf den Wechselladeaufbau-Abschlepp verladen und zur Tullner Markenwerkstatt transportiert. Das Arbeitsboot wurde ebenfalls mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges geborgen und wieder auf den Anhänger verladen. Dieser wurde mit einem Fahrzeug der ASFINAG zur nächsten Betriebsumkehr gezogen und dort abgestellt.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln waren um 16:15 Uhr wieder eingerückt.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 3, Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 8 Mitgliedern
Rotes Kreuz Tulln
Autobahnpolizei Stockerau mit einem Fzg.
Autobahnmeisterei der ASFINAG


Boot landet auf S5
Boot landet auf S5Foto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Boot landet auf S5
Boot landet auf S5Foto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login