Berichte und Neuigkeiten

 
Unwetter im Abschnitt Kirchberg/ Wagr. Titel Datum
Unwetter im Abschnitt Kirchberg/ Wagr. 2015-05-06

Heute in der Nach zog eine Gewitterzelle durch den NÖ Zentralraum. Sturm, Starkregen und Hagel erfasste auch den Bezirk Tulln. Die Region nördlich der Donau entlang des Wagrames war betroffen. Keller wurden überfluten, Straßen vermurt, Bäume ausgerissen und Dachziegel abgedeckt. In Engelmannsbrunn (Gem. Kirchberg/ Wagram) stürzte eine Maschinenhalle durch den Sturm teilweise ein. Ab zwei Uhr früh heulten in den betroffenen Gebieten die Sirenen um die Feuerwehr zum Einsatz zu rufen.

Die Feuerwehr war vor allem mit dem Freimachen von Verkehrswegen, Auspumpen von Kellern und mit beseitigen von herab gestürzten Gebäudeteilen und Ästen beschäftigt. Im Bezirk Tulln standen und stehen 19 Feuerwehren im Einsatz. Dabei wurden über 200 Frauen und Männer eingesetzt. Die Aufräumarbeiten werden den ganzen Tag andauern.

Folgende Feuerwehren standen im Einsatz:

  • FF Stettenhof
  • FF Gösing
  • FF Fels
  • FF Ottenthal
  • FF Engelmannsbrunn
  • FF Mallon
  • FF Kirchberg/ Wagr.
  • FF Mitterstockstall
  • FF Ruppersthal
  • FF Groß Weikersdorf
  • FF Ameisthal
  • FF Baumgarten/ Wagr.
  • FF Königsbrunn
  • FF Unterstockstall
  • FF Tiefenthal
  • FF Bierbaum/ K.
  • FF Abdorf
  • FF Hippersdorf
  • FF Neudegg

Dem Bericht ist eine Fotogallerie angeschlossen.


Unwetter im Abschnitt Kirchberg/ Wagr.
Unwetter im Abschnitt Kirchberg/ Wagr.Foto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Unwetter im Abschnitt Kirchberg/ Wagr.
Unwetter im Abschnitt Kirchberg/ Wagr.Foto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Fotoalbum zum Ereignis Im Fotoalbum gibt es Fotos zu diesem Ereignis.
zum Fotoalbum
Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login