Berichte und Neuigkeiten

 
Bundesheer LKW kracht in PKW Titel Datum
Bundesheer LKW kracht in PKW 2015-07-02

Auf der Tullner Bundesstraße, der B19, bei Judenau kam es heute kurz vor 1400 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fahrschul LKW des Bundesheeres war von Tulln kommend auf der B 19 Richtung Neulengbach unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr bei der Auffahrt Judenau eine Frau mit einem Audi A4 auf die Bundesstraße auf. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß. Im PKW waren eine Mutter und ihre Tochter. Der Fahrschul LKW, gelenkt von einem Rekruten als Fahrschüler, aus der Kaserne Langenlebarn war mit einem Fahrlehrer und drei Rekruten unterwegs.

Die beiden Frauen wurden schwerst verletzt und die Lenkerin wurde von der Feuerwehr mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Unfallwrack geschnitten. Die vier Soldaten blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. Mutter und Tochter wurden von zwei Notarzthubschraubern des ÖAMTC nach St. Pölten und bzw. ins SMZ Ost geflogen. Die Feuerwehr Judenau barg den Unfall Audi und stellte in sicher ab. Der LKW wurde vom Bundesheer verbracht.

Im Einsatz waren:

  • FF Judenau
  • FF Baumgarten
  • FF Tulln Stadt
  • FF Dietersdorf
  • FF Langenschönbichl
  • Christophorus 2 und 9
  • NEF und zwei RTWs vom Tulln RK Tulln
  • Straßenmeisterei Atzenbrugg


Bundesheer LKW kracht in PKW
Bundesheer LKW kracht in PKWFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Bundesheer LKW kracht in PKW
Bundesheer LKW kracht in PKWFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login