Berichte und Neuigkeiten

 
Kastenwagen veliert Hinterrad Titel Datum
Kastenwagen veliert Hinterrad 2015-11-12

Am 10.11.2015 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 14:23 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der Tullner Südumfahrung (LB14) alarmiert.

Vater und Tochter aus Niederrußbach waren mit ihrem fahrenden Supermarkt, einen Iveco Daily 35S12, auf der Tullner Südumfahrung unterwegs. Wenige Minuten nach dem sie den Drakenkreisverkehr in Richtung Westen passiert hatten, löste sich während der Fahrt das linke Hinterrad des Kastenwagens, rollte über die Gegenfahrbahn und verschwand im Straßengraben. Trotz des überraschenden Verlustes eines Hinterrades konnte der Lenker das Fahrzeug sicher am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand bringen und alarmierte über den Feuerwehrnotruf die Einsatzkräfte.

Während die Exekutive den Verkehr an der Unfallstelle vorbeiführte, wurde von der Feuerwehr das fehlende Rad mittels Wagenheber durch einen Rangierroller ersetzt. Danach konnte das Fahrzeug mit einer Seilwinde auf den Wechselladeaufbau-Abschlepp gezogen, wo es für den folgenden Transport in die Markenwerkstätte verzurrt wurde. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln konnten um 15:45 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Kommandantenfzg, Tanklöschfzg. 1, Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp und 10 Mitgliedern
Polizei Tulln mit einem Fzg.


Kastenwagen veliert Hinterrad
Kastenwagen veliert HinterradFoto: FF Tulln Stadt, Pressedienst 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login