Berichte und Neuigkeiten

 
Schadstoffeinsatz nach Heizölaustritt Titel Datum
Schadstoffeinsatz nach Heizölaustritt 2015-12-10

Heute am Nachmittag wurden die Feuerwehen Kirchbach und Hintersdorf zu einem Schadstoffeinsatz in Oberkirchbach gerufen. Beim Befüllen eines Heizöltankes ist durch eine Defekt Zuleitung eine größere Menge Heizöl in einem Keller ausgetreten. Auf Grund der Lage entschloss sich der Einsatzleiter die Schadstoffgruppe des BFKDO Tulln anzufordern. Gleichzeitig wurde die Wasserrechtsbehörde (BH Tulln) verständigt. Nachdem die Feuerwehr mit Ölbindemittel das austreten des Öles aus dem Tankraum eingedämmt hatte, begann man mit einem Druckbelüfter die Dämpfe aus dem Wohnhaus zu beseitigen. Inzwischen dokumentierte der Vertreter der Wasserrechtsbehörde den Zustand der kompletten Tankraumanlage samt der vierzig Meter langen Zuleitung von der Grundstücksgrenze. Eine Fachfirma wurde mit der Reinigung des Tankraumes beauftragt. Der langwierige Einsatz dauerte bis zum späten Abend.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Kichbach
  • FF Hintersdorf
  • Schadtsoffgruppe BFKDO Tulln
  • ÖA-Team BFKDO Tulln
  • Wasserrechtsbehörde
  • Polizei

Fotoalbum angehängt!


Schadstoffeinsatz nach Heizölaustritt
Schadstoffeinsatz nach HeizölaustrittFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Schadstoffeinsatz nach Heizölaustritt
Schadstoffeinsatz nach HeizölaustrittFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Fotoalbum zum Ereignis Im Fotoalbum gibt es Fotos zu diesem Ereignis.
zum Fotoalbum

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login