Berichte und Neuigkeiten

 
Teleskoplader Grafenwörth - Übergabe Titel Datum
Teleskoplader Grafenwörth - Übergabe 2016-01-15

Wesentlich früher als ursprünglich geplant erfolgte am 30.12.2015 die Auslieferung eines neuen Einsatzfahrzeuges an die Feuerwehr Grafenwörth. Konkret handelt sich um einen s.g. Teleskoplader – im Grunde einem Traktor ähnlich mit einem teleskopierbaren Lastarm und insgesamt neun auswechselbaren Anbaugeräten. Am 09.01.2016 erfolgte die offizielle Übergabe durch Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Obermaißer.

 


Teleskoplader Grafenwörth - Übergabe
Teleskoplader Grafenwörth - ÜbergabeFoto: FF Grafenwörth, M. Ploiner 

Nach den Erfahrungen des Hochwassers 2013 wurde vom NÖ Landesfeuerwehrverband beschlossen pro Bezirk eines dieser Geräte anzuschaffen und zu stationieren. Für den Bezirk Tulln wurde im Oktober 2015 entschieden, dass dieses Gerät in Grafenwörth untergebracht werden soll. Aufgrund der umfangreichen Zusatzausrüstung und dem notwendigen Transport des Teleskopladers per Tiefladeanhänger war der Besitz eines Wechselladefahrzeuges Voraussetzung für die Stationierung.

Einsatzzweck des Geräts ist in erster Linie die logistische Unterstützung von Katastropheneinsätzen des NÖ Landesfeuerwehrverbands, natürlich darf das zu 100% aus Landesmitteln finanzierte Gerät jedoch auch im eigenen Einsatzbereich eingesetzt werden. Bei den fast jährlich auftretenden Hochwässern in der Gemeinde kann das hochgeländegängige Fahrzeug auch auf überflutenden oder aufgeweichten Wegen einsetzt werden, bei LKW-Bergungen ist die enorme Hubkraft und Flexibilität des Teleskopladers ein großer Pluspunkt, aber auch bei lokalen Unwettern oder Sturmereignissen kann die Wendigkeit und multifunktionale Beladung von Vorteil sein. Genauso kann das Fahrzeug aber auch bei Brandeinsätzen zum Ausräumen von Brandgut oder Zerteilen von brennenden Stroh, Hackschnitzeln oder ähnlichem genutzt werden.

 


Teleskoplader Grafenwörth - Übergabe
Teleskoplader Grafenwörth - ÜbergabeFoto: FF Grafenwörth, M. Ploiner 

Bereits von Anfang an war klar, dass Unterbringung und Betrieb des Teleskopladers nicht von der FF Grafenwörth alleine umgesetzt werden kann. Daher wurde vor dem „Okay“ für das Beschaffungsprojekt vom Unterabschnitt Grafenwörth ein Betriebskonzept erstellt. Alle fünf Feuerwehren können das Fahrzeug jederzeit nutzen und stellen das Bedienpersonal – auch im Katastrophenfall, wo eine große Personaldecke für Ablösen bei längeren Einsätzen sehr wichtig ist. Untergebracht ist das gesamte Gerät im Haus der Feuerwehr Seebarn, als Zugfahrzeuge sind die beiden LKW der FF Grafenwörth sowie das TLFA3000 der FF Feuersbrunn vorgesehen.

Neben dem Fahrzeug selbst wurden (wie schon erwähnt) neun wechselbare Anbaugeräte mit übergeben: Lastbalken mit Kranhaken, Formteilgreifer, Kehrmaschinenaufsatz, Ladeschaufel, Arbeitskorb, Palettengabel, Schaufel mit Niederhaltevorrichtung, Containerhaken für Wechselladecontainer und ein Schneeräumschild wurden mit übergeben.

 


Teleskoplader Grafenwörth - Übergabe
Teleskoplader Grafenwörth - ÜbergabeFoto: FF Grafenwörth, M. Ploiner 

Gelenkt werden darf der Teleskoplader mittels Traktorführerschein, zusätzlich wird von den Feuerwehren jedoch auch eine Ausbildung der Mitglieder als Kran- und Staplerführer forciert. Im Jänner ist weiters auch in Zusammenarbeit mit der Kremser Fahrschule Prohaska die Abhaltung einer Ausbildung zur Führerscheinklasse „E“ angesetzt, damit noch mehr Mitglieder aus dem Unterabschnitt den Teleskopladeranhänger mit einem Zugfahrzeug ziehen dürfen. Im Jahr 2016 stehen zur Bedienung des Fahrzeuges einige Schulungen am Programm der fünf Gemeindefeuerwehren. 

Die Segnung des Fahrzeuges wird gemeinsam mit einer öffentlichen Präsentation des Katastrophenschutzmaterials der Feuerwehren der Marktgemeinde Grafenwörth am 15.05.2016 in Seebarn stattfinden.


Teleskoplader Grafenwörth - Übergabe
Teleskoplader Grafenwörth - ÜbergabeFoto: FF Grafenwörth, M. Ploiner 


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login