Berichte und Neuigkeiten

 
Öltreiben auf der Donau Titel Datum
Öltreiben auf der Donau 2016-01-10

Wegen eines Ölfilms auf der Donau musste am Samstag im Bezirk Tulln die Feuerwehr ausrücken. Der Ölfilm erstreckte sich über eine Länge von acht Kilometern. Die Einsatzkräfte rückten mit mehreren Booten aus.


Öltreiben auf der Donau
Öltreiben auf der DonauFoto: Christian Steuerwald 

Aus noch unbekannter Ursache gelangte das Öl bei Pischelsdorf in die Donau, woraufhin die Feuerwehr alarmiert wurde. Der Ölfilm breitete sich binnen kurzer Zeit zwischen Pischelsdorf und der alten Donaubrücke in Tulln über eine Länge von acht Kilometern aus, sagte Feuerwehrsprecher Franz Resperger.


Öltreiben auf der Donau
Öltreiben auf der DonauFoto: Christian Steuerwald 

Die Feuerwehr war mit vier Booten und einem Spezialbindemittel im Einsatz. So sollte verhindert werden, dass das Öl das Ufer erreichen konnte. Am frühen Nachmittag konnte der Einsatz beendet werden. Laut Feuerwehr ist es möglich, dass das Öl von einem vorbeifahrenden Schiff stammt.


Öltreiben auf der Donau
Öltreiben auf der DonauFoto: Christian Steuerwald 

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Obermaßer koordinierte mit dem Eeinsazleiter der FF Tulln die Einsatzmaßnahmen und die Verbindung zu der Wasserrechtsbehörde.

Text: ORF NÖ

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login