Berichte und Neuigkeiten

 
Frontalcrash mit zwei Schwerverletzten Titel Datum
Frontalcrash mit zwei Schwerverletzten 2016-04-04

Heute nach Mittag kam es auf der B14 in Tulln zwischen Drakenkreisverkehr und Bahnüberführung zu einem Frontalcrash eines Toyota RAV4 und eines Klein-LKW eines Tiefkühlkostlieferanten.
Dabei wurden die Lenkerin des SUVs und der LKW-Fahrer in ihren Wracks eingeklemmt. Durch die Wucht des Zusammenpralles wurde der LKW auf die Leitschiene geschleudert und drohte über die Böschung zu stürzen. Die Feuerwehr Tulln Stadt sichert zunächst den Laster und begann bei beiden Fahrzeugen mit der Menschenrettung. Die Polizei sperrte zeitgleich die Bundesstraße während der Rette- und Bergmaßnahmen. Das Rote Kreuz Tulln übernahm die Verletzten von der Feuerwehr und brachte sie in die Tullner Universitätsklinik. Nach der Unfallaufnahmen durch die Polizei barg die Feuerwehr die Unfallfahrzeuge und stellte sie sicher ab.


Frontalcrash mit zwei Schwerverletzten
Frontalcrash mit zwei SchwerverletztenFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Im Einsatz standen:
• FF Tulln Stadt
• RK Tulln
• Polizei Tulln


Frontalcrash mit zwei Schwerverletzten
Frontalcrash mit zwei SchwerverletztenFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Frontalcrash mit zwei Schwerverletzten
Frontalcrash mit zwei SchwerverletztenFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login