Berichte und Neuigkeiten

 
Aufahrunfall mit vier Autos Titel Datum
Aufahrunfall mit vier Autos 2016-04-30

Auf der B4 kurz vor der Kreuzung Bahnstraße hatte sich ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Beim Eintreffen der FF Großweikersdorf war das Rote Kreuz schon vor Ort und betreute eine verletzte Person. Die Polizei und eine Zivilstreife sicherten die Einsatzstelle ab. Der Feuerwehrmedizinische-Dienst unterstützte das Rote Kreuz bei der Versorgung der Person mit Verdacht auf Wirbelsäulentrauma. Nachdem die Unfalldaten durch die Polizei aufgenommen waren, wurde ein Fahrzeug mittels Kran des Wechselladefahrzeugs geborgen und abseits der Unfallstelle abgestellt. Ein weiteres Fahrzeug wurde vom ÖAMTC von der Unfallstelle verbracht und das dritte Fahrzeug konnte die Fahrt fortsetzen. Zum Abschluss wurde die Polizei bei der Vermessung und Dokumentation der Unfallstelle unterstützt. Nachdem die Straße wieder durch die Polizei freigegeben war, konnte wieder eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Im Einsatz standen für 1 Stunde

  • die FF Großweikersdorf mit 19 Mitgliedern und 4 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Wechsellade-, Versorgungs-, und Mannschaftstransportfahrzeug).
  • das Rote Kreuz mit 2 Mitgliedern und dem Rettungstransportwagen Großweikersdorf.
  • die Polizei Groweikersdorf
  • eine Zivilstreife


Aufahrunfall mit vier Autos
Aufahrunfall mit vier AutosFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Aufahrunfall mit vier Autos
Aufahrunfall mit vier AutosFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login