Berichte und Neuigkeiten

 
125 Jahre FF Greifenstein Titel Datum
125 Jahre FF Greifenstein 2016-05-20

Die FF Greifenstein feierte nicht nur ihr traditionelles Drei-Tage-Fest im Festzelt beim Strombauamt in Greifenstein, sondern ihr hundertfünfundzwanzigstes Bestehen. Die vielen Helfer in Küche, Service und Schank gaben ihr Bestes. Die Kameraden bedankten sich bei Familie Gruber für die tolle Unterstützung und hervorragende Zusammenarbeit sowie bei den zahlreichen Helfern und nicht zuletzt bei ihren treuen Besuchern.


125 Jahre FF Greifenstein
125 Jahre FF GreifensteinFoto: FF Greifenstein, Huber 



Kommandant Rudolf Sappert freute sich über den zahlreichen Besuch. Er begrüßte den Nationalratsabgeordneten Johann Höfinger, die Landtagsabgeordnete Doris Hahn, den Bezirkshauptmann Andreas Riemer, den Bezirksparteiobmann Andreas Bors, Bürgermeister Maximilian Titz, die alle eine Rede zum Jubiläum hielten. Er begrüßte auch zahlreiche Gemeinderäte. Besonders freute er sich über den Besuch der Partnergemeinde Greifenstein-Ulm und deren Alt-Kommandant Jochen Brück, der auch Geschenke mitbrachte. Sappert konnte Bezirkskommandant Stellvertreter Karl Sulzer, der ebenfalls eine Rede hielt, vom Abschnittsfeuerwehrkommando Verwaltungsinspektor Edwin Schulz und Unterabschnittskommandant Johann Müllner, die Abordnungen der Feuerwehren Altenberg, Kommandant Gerald Stadler, Hadersfeld, Brandinspektor Peter Kramreiter, Hintersdorf, Kommandant Peter Traschler, Kirchbach, Kommandant Johann Steinböck, St. Andrä-Wördern, Verwalter Thomas Schraik, begrüßen. Die Feldmesse hielt Feuerwehrkurat Diakon Martin Paral. Chorleiterin Kathy Heedles und Obfrau Ingrid Palzer, sowie der Hagenthaler Chor untermalten die Hl. Messe und den Festakt. Kommandant Rudolf Sappert nahm die Ehrungen gemeinsam mit Bezirkskommandant Stellvertreter  Karl Sulzer vor.


125 Jahre FF Greifenstein
125 Jahre FF GreifensteinFoto: FF Greifenstein, Huber 


Angelobungen:

PFM Niklas Pillmayer, PFM Dominik Schmöger, PFM Nina Sappert, PFM Patrik Winkler wurden in den aktiven Dienst angelobt.

Auszeichnungen:

V Erich Schmöger erhielt das Verdienstzeichen 2. Klasse in Silber des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes.
BM Lukas Hobiger erhielt das Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes.
Christian Wachter erhielt die Florianiplakete für seine privaten Leistungen rund um das Feuerwehrwesen. (höchste Auszeichnung für eine private Person)

Beförderungen:

PFM Dominik Schmöger und PFM Nina Sappert wurden zum Feuerwehrmann (FM) befördert.
FM Benjamin Huber wurde zum Löschmeister (LM) befördert.

Fotoalbum zum Ereignis Im Fotoalbum gibt es Fotos zu diesem Ereignis.
zum Fotoalbum
Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login