Berichte und Neuigkeiten

 
Öltreiben auf der Donau Titel Datum
Öltreiben auf der Donau 2016-07-21

Am 21.06.2016 wurden um 15:58 Uhr die Stadtfeuerwehr Tulln und weitere vier Feuerwehren zu einem Öltreiben auf der Donau im Bereich der alten Donaubrücke und stromabwärts alarmiert.

Bei einer Kontrollfahrt mit einem Arbeitsboot und dem techn. Sachverständigen für Katastrophendienst & Gewässerschutz der Bezirkshauptmannschaft Tulln konnte der Ausbreitungsbereich festgestellt und Wasserproben entnommen werden. Dabei wurde ab der alten Donaubrücke ein halbseitiger Ölfilm entlang des südlichen Donauufers gefunden welcher sich bereits etwa vier Kilometer stromabwärts ausgedehnt hatte.

Am Hafengelände der NÖ Landes-Feuerwehrschule wurde mit dem Vorausrüstfahrzeug der Stadtfeuerwehr Tulln eine Einsatzleitung aufgebaut und entsprechend dem Auftrag des techn. Sachverständigen für Katastrophendienst & Gewässerschutz mit zwei Arbeitsbooten Bioversal von Strkm. 1962.5 bis 1958.5 aufgetragen.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr waren um 18:30 Uhr wieder eingerückt.  Bis dahin blieb der Verursacher unbekannt.


Öltreiben
ÖltreibenFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Öltreiben
ÖltreibenFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Öltreiben
ÖltreibenFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Im Einsatz standen folgende Feuerwehren:

  • BtF NÖ Landesfeuerwehrschule
  • FF Langenlebarn
  • FF Muckendorf Wipfing
  • FF St. Andrä-Wörden
  • FF Tulln Stadt



Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login