Berichte und Neuigkeiten

 
Drei Einsätze in fünf Tagen Titel Datum
Drei Einsätze in fünf Tagen 2016-12-02

Ende November wurde die Feuerwehr Hintersdorf zu drei Verkehrsunfällen alarmiert. Bei allen drei Unfällen blieb es Blechschäden. Ein PKW Lenker musste ins Spital zur Kontrolle.

Am 22. November fuhr ein PKW auf der Landesstrasse L2118 Richtung Wördern. Dabei verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und rutschte über die Böschung in einen Graben. Der Lenker blieb unverletzt, Das Unfallauto wurde mittels Seilwinde am Feuerwehrauto geborgen.


Drei Einsätze in fünf Tagen
Drei Einsätze in fünf TagenFoto: FF Hintersdorf 

Schon am 25. November rückte die Feuerwehr Hintersdorf zum nächsten Einsatz aus. Unweit der letzten Einsatzstelle kam bei dichtem Nebel ein SUV von der Fahrbahn ab. Der Lenker wurde vom Roten Kreuz zwecks Kontrolle in die Universitätsklinik Tulln gebracht.


Drei Einsätze in fünf Tagen
Drei Einsätze in fünf TagenFoto: FF Hintersdorf 

Der letzte Einsatz war schon am nächsten Tag. Am 26. November geriet ein Lenker eines Paketdienstes mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Böschung. Das Auto war unfahrbar und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Da die FF Hintersdorf gerade die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz absolvierte, wurde die Feuerwehr St. Andrä nachalarmiert um den Einsatz abzuwickeln.


Drei Einsätze in fünf Tagen
Drei Einsätze in fünf TagenFoto: FF Hintersdorf 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login