Berichte und Neuigkeiten

 
Überschwemmungen im Tullnerfeld Titel Datum
Überschwemmungen im Tullnerfeld 2017-07-25

Am Nachmittag des 24.07. kam es im westlichen Bezirk Tulln zu einem Starkregenereignis, am stärksten betroffen waren die Gemeinden Zwentendorf, Atzenbrugg-Heiligeneich und Michelhausen. Innerhalb kürzester Zeit gingen enorme Regenmengen nieder und machen den Einsatz der Feuerwehren notwendig. Aber auch im restlichen Bezirk galt es einige Einsätze abzuarbeiten.


Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Es galt vorallem überflutet Keller auszupumpen, aber auch Stallungen und Gewerbeobjekte mussten durch die Feuerwehren von den Wassermassen befreit werden.


Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Um die Schäden so gering wie möglich zu halten waren im Bezirk Tulln über 30 Feuerwehren mit mehr als 350 Mann im Einsatz, so konnten die über 50 Einsätze zügig abgearbeitet werden.


Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Überschwemmungen im Tullnerfeld
Überschwemmungen im TullnerfeldFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Nach dem die Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser eingerückt waren, mussten die Gerätschaften noch gereinigt werden um wieder einsatzbereit zu sein.


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login