Berichte und Neuigkeiten

 
Öltreiben auf der Donau Titel Datum
Öltreiben auf der Donau 2008-07-22

Öltreiben auf der Donau
Öltreiben auf der Donau 
Am 19.07.2008 um 09.16 Uhr, während der laufenden Übung im Wienerwaldtunnel, wurde zu einem Schadstoffeinsatz S2 Öltreiben auf der Donau alarmiert! Mit Sirene wurden zu einem Schadstoffeinsatz Öltreiben auf der Donau unterhalb vom Kraftwerk Greifenstein gerufen. Kurz darauf rückten die alarmierten Feuerwehren zum Einsatzort aus. Tätigkeit am Einsatzort: Nach dem Ölaustritt eines Hydraulikzylinders beim Wehrfeld 3 konnte die DOKW vorab den größten Teil des auslaufenden Öles selbst auffangen und auspumpen.

Öltreiben auf der Donau
Öltreiben auf der Donau 
Nach Rücksprache mit der DOKW haben die Feuerwehren bei den einzelnen Wehrfeldern Bindemittel aufgebracht. Für die Feuerwehren endete der Einsatz um 13.30 Uhr

Öltreiben auf der Donau
Öltreiben auf der Donau 
Eingesetzt: Feuerwehr Muckendorf-Wipfing Feuerwehr Greifenstein Feuerwehr Klosterneuburg Feuerwehr Kritzendorf Feuerwehr St.Andrä-Wördern Feuerwehr Höflein Bezirksfeuerwehrkommandant Landesfeuerwehrrat Josef Thallauer Herr Dipl.Ing. Helmut Odehnal (BH TULLN) von der Wasserrechtsbehörde Polizeistreife St.Andrä-Wördern und Polizeiboot Wien Insgesamt eingesetzt 40 Feuerwehrleute und 6 Boote

Öltreiben auf der Donau
Öltreiben auf der Donau 
Bericht: Feuerwehr Greifenstein und Feuerwehr Muckendorf-Wipfing Bilder: Feuerwehr Greifenstein!

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login