Berichte und Neuigkeiten

 
Schwerer Bergung auf der S5 Titel Datum
Schwerer Bergung auf der S5 2018-06-05

Am Montagnachmittag kam es auf der S5 unmittelbar vor der Ausfahrt von Kirchberg/ Wagram zu einem schweren LKW Unfall. Ein Lenker seines Sattelfahrzeuges verlor die Herrschaft über sein Gefährt und fuhr in die Böschung. Dabei knickte der LKW und Aufleger ab und der Dieseltank platzte auf.


Schwerer Bergung auf der S5
Schwerer Bergung auf der S5Foto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Als die Feuerwehr eintraf, war der Lenker vom Rettungsdienst mit unbestimmten Verletzungen in das Krankenhaus Krems gebracht worden. Die Feuerwehren Utzenlaa und Tulln Stadt übernahmen die Berge und Reinigungsarbeiten. Die Feuerwehr musste die ausgeflossenen Treibstoffe binden. Danach wurden der LKW und der Aufleger mit dem Kranfahrzeug geborgen.

Zum Abschluss reinigte die ASFINAG die Unfallstelle. Während der Bergearbeiten war die erst Fahrspur gesperrt. Es kam zu einem Stau und Verzögerungen. Nach drei Stunden konnten die Einsatzkräfte abrücke.

Eingesetze Kräfte:

  • Feuerwehr Utzenlaamit KLF-S, KF, MTF
  • Feuerwehr Tullnmit HLF3, WLF-K, KF
  • Rotes Kreuzmit RTW
  • Autobahnpolizei Krems
  • Asfinag Streckendienst
  • Bezirksfeuerwehrkommando TullnPressedienst
  • Sachverständiger der NÖ Landesregierung

 


Schwerer Bergung auf der S5
Schwerer Bergung auf der S5Foto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login