Berichte und Neuigkeiten

 
Sechs Einsätze in Klosterneuburg Titel Datum
Sechs Einsätze in Klosterneuburg 2018-06-29

Auf Grund mehrerer Einsätze von Mittwoch auf Donnerstag war die Stadt Klosterneuburg bei sechs Einsätzen gefordert.

Begonnen hat alles mit ein Auslösung der Brandmeldeanlage im Agnesheim. Dort hat Staub bei Arbeiten einen Bandmelder ausgelöst. Die Feuerwehr traf in kürzester Zeit ein, stellte die Brandmeldeanlage wieder zurück und konnte einrücken.

Kurze Zeit späte kippte ein Speiseölbehälter in einem Kreisverkehr auf einem LKW um. Das Öl ergoss sich auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr musste das Öl binden.


Sechs Einsätze in Klosterneuburg
Sechs Einsätze in KlosterneuburgFoto: FF Klosterneuburg 

Die Feuerwehr hatte später zu einer Türöffnung ausrücken müssen. Eine Frau war gestürzt und die Feuerwehr schaffe einen Zugang zur Wohnung der verunglückten Patientin.


Sechs Einsätze in Klosterneuburg
Sechs Einsätze in KlosterneuburgFoto: FF Klosterneuburg 

Am Nachmittag dieses Tages musste zu einem Sturmeinsatz ausgerückt werden. Ein Baum fiel in eine Stromleitung. Die Feuerwehr entfernte den Baum. Am Abend rückte die Feuerwehr in das Gerätehaus ein.


Sechs Einsätze in Klosterneuburg
Sechs Einsätze in KlosterneuburgFoto: FF Klosterneuburg 

Kurz nach vier Uhr früh am nächsten Morgen ging ein TUS-Melder im Geriatriezentrum in der Martingasse los. Wahrscheinlich auf Grund von Feuchtigkeit löste der Brandmelder aus.

Eine Stunde später musste die Feuerwehr nochmals in das Geriatriezentrum ausrücken. Jetzt war im Müllraum ein TUS- Alarm ausgelöst worden.


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login