Berichte und Neuigkeiten

 
Personensuche mit tödl. Ausgang Titel Datum
Personensuche mit tödl. Ausgang 2018-09-13

Am Sonntag, den 09. September wurde die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg zu einer Menschenrettung in den Bereich des Durstiches alarmiert. Unverzüglich wurden zwei Feuerwehrboote besetzt und mit der Suche begonnen. Parallel dazu wurde der rechte Uferbereich entlang des Durchstiches sowie der Uferbereich des Sporns abgesucht. Da die Zeit- und Ortsangaben über den Vorfall nicht ganz eindeutig waren, wurde laut Donaualarmplan die Feuerwehr Korneuburg, Langenzersdorf sowie die Berufsfeuerwehr Wien hinzualarmiert. So konnte mit insgesamt 7 Feuerwehrbooten nach der vermissten Person gesucht werden. Nach rund drei Stunden konnten die Taucher der Berufsfeuerwehr Wien im Durchstich eine Person lokalisieren und bergen. Leider konnte von der eingetroffenen Notärztin nur mehr der Tod festgestellt werden.

Insgesamt standen 4 Feuerwehren mit 7 Feuerwehrbooten und rund 50 Mitgliedern ca. 4 Stunden im Einsatz.


Personensuche mit tödl. Ausgang
Personensuche mit tödl. AusgangFoto: FF Klosterneuburg 

Personensuche mit tödl. Ausgang
Personensuche mit tödl. AusgangFoto: FF Klosterneuburg 


Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login