Berichte und Neuigkeiten

 
Personen in Notlage Titel Datum
Personen in Notlage 2018-10-05

Am Donnerstag den 4 Oktober wurde die Feuerwehr Klosterneuburg zu einem vermeintlichen Notfall mit einem Ruderboot auf der Donau gerufen.

Ein Person wählte den Notruf und sagte, ein Ruderboot mit sechs Personen dróht zu sinken. Sofort rückten die Feuerwehren Klosterneuburg und Kierling aus, beide waren in ihren Feuerwehrhäusern, da zu selben Zeit ein Übung stattfnden sóllte.

Für das nördliche Donauufer wurde die Feuerwehr Langenzersdorf alarmiert. Nachdem die Donau kontrolliert wurde, konnte kein Boot in Notlage gefunden werden. Das Ruderboot war bereits donauabwärts am Einsatzgebiet der BF Wien, aber es war nicht in Notlage, wie der Anrufer geglaubt hatte.


Personen in Notlage
Personen in NotlageFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login