Berichte und Neuigkeiten

 
Unfall auf S5 Titel Datum
Unfall auf S5 2019-06-22

Zum Einsatz nach einem Verkehrsunfall auf der S5 Richtung Krems bei der Abfahrt Grafenwörth wurde die Feuerwehr Grafenwörth am Nachmittag des 22.06.2019 gerufen. Aufgrund der Vorbereitungsarbeiten für das in wenigen Stunden wieder startende Stadlfest war bereits eine Mannschaft im Feuerwehrhaus, die umgehend ausrücken konnte. Der im Anflug befindliche Notarzthubschrauber deutete jedoch auf mehr als die "übliche Fahrzeugbergung" hin.

Während das erste Fahrzeug noch über die Abfahrt Fels zur Unfallstelle zufuhr und dabei eine (fast) vorbildlich gebildete Rettungsgasse durchfahren musste, fuhr das zweite Fahrzeug gleich rückwärts über die Abfahrt Grafenwörth auf die mittlerweile von couragierten Ersthelfern für die Helikopterlandung gesperrte S5 auf. Vor Ort war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben geschlittert. Dabei wurde aus unbekannter Ursache eine Person aus dem Fahrzeug geschleudert und kam verletzt im Graben zu liegen.


Unfall auf S5
Unfall auf S5Foto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Bei Eintreffen der Feuerwehr versorgte der Rettungsdienst bereits die verletzte Person. Wegen des unwegsamen Entwässerungsgrabens musste die Feuerwehr jedoch mit Gerätschaften und beim Patiententransport zur Hand gehen. Nach Erstversorgung der verletzten Person an der Unfallstelle wurde dieser per Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Anschließend setzte die Feuerwehr Grafenwörth den Kran des Wechselladefahrzeuges ein um das Unfallwrack auf ein bereitstehendes Abschleppfahrzeug zu verladen, außerdem wurden die gröbsten Trümmer von der Unfallstelle eingesammelt, bevor diese an Autobahnpolizei und ASFINAG-Streckenmeisterei übergeben wurde.


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login