Berichte und Neuigkeiten

 
PKW begann nach Zusammenstoß zu brennen Titel Datum
PKW begann nach Zusammenstoß zu brennen 2019-08-21

Verkehrsunfall auf der L115 zwischen Zwentendorf (Bez. Tulln)und Moosbierbaum heute am Nachmittag. Dabei sind zwei PKW mit Tullner Kennzeichen bei der Kreuzung Höhe einer Kunststoffverwertungsfirma zusammengeprallt. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen beim VW Golf der nach dem Zusammenstoß gegen ein Marterl geprallt war, schon Flammen aus der Motorhaube. Das zweite Fahrzeug, ein Family Van, kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand.   Mit einem Hochdruckrohr war der Brand aber rasch gelöscht. Zu diesem Zeitpunkt war die Lenker schon aus den Wracks heraus.

Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt. Während die Lenkerin des VW Golf mit dem Christophorus Hubschrauber in Spital gebracht wurde. Nahm den zweiten Unfalllenker aus dem Ford Galaxy mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Die Feuerwehr barg beide Fahrzeug und säuberte die Unfallstelle.

Während der Arbeiten an der Unfallstelle kam es zu umfangreichen Stauungen, da die Strecke wegen eine Baustelle im Ortszentrum von Zwentendorf als Umleitung genutzt wird.

Im Einsatz waren:

  • FF Zwentendorf
  • FF Ma. Ponsee
  • Polizei Atzenbrugg
  • Rotes Kreuz Atzenbrugg
  • 2 First Responder
  • ÖAMTC Hubschrauber Christophorus 2


PKW begann nach Zusammenstoß zu brennen
PKW begann nach Zusammenstoß zu brennenFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

PKW begann nach Zusammenstoß zu brennen
PKW begann nach Zusammenstoß zu brennenFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

PKW begann nach Zusammenstoß zu brennen
PKW begann nach Zusammenstoß zu brennenFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 



Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login