Berichte und Neuigkeiten

 
Auto seitlich aufgeschlitzt Titel Datum
Auto seitlich aufgeschlitzt 2019-08-29

Ein Bild der Verwüstung bot sich beim Eintreffen der Feuerwehren am Unfallort auf der B43 zwischen Trasdorf und Heiligeneich. Ein Traktor mit angehängten Mulchgerät hatte einen entgegenkommenden PKW regelrecht seitlich aufgeschlitzt. Die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt. Der Notarzthubschrauber Christophorus 2 flog den PKW-Lenker in das Spital. Der Traktorfahrer wurde vom Roten Kreuz in eine Klinik gebracht. Ein weiterer PKW war ebenfalls an dem Unfall beteiligt. Dieser Lenker wurde leicht verletzt.

Nach der Unfallaufnahme bargen die Feuerwehren Trasdorf, Heiligeneich und Michelhausen die PKWs und reinigten die Unfallstelle von den umherliegenden Wrackteilen. Der Feuerwehrkran aus Tulln barg den Traktor und das Mulchgerät.

Die B43 war über zwei Stunden gesperrt. Eine lokale Umleitung wurde eingerichtet. Im Einsatz standen 35 Mann von vier Feuerwehren mit 11 Einsatzfahrzeugen.


Auto seitlich aufgeschlitzt
Auto seitlich aufgeschlitztFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Im Einsatz standen:

  • FF Trasdorf

  • FF Heiligeneich

  • FF Michelhausen

  • FF Tulln Stadt

  • Polizei Atzenbrugg

  • Rotes Kreuz Atzenbrugg und Tulln

  • ÖAMTC Hubschrauber aus Gneixendorf

  • Bezirksfeuerwehrkommando Tulln/ ÖA Team


Auto seitlich aufgeschlitzt
Auto seitlich aufgeschlitztFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Auto seitlich aufgeschlitzt
Auto seitlich aufgeschlitztFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Fotoalbum zum Ereignis Im Fotoalbum gibt es Fotos zu diesem Ereignis.
zum Fotoalbum
Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login