Berichte und Neuigkeiten

 
Fahrzeugbrand auf S5 Titel Datum
Fahrzeugbrand auf S5 2019-10-11

Am 11.10.2019 wurde die Feuerwehr der Stadt Tulln um 13:04 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der Richtungsfahrbahn Krems der S5 bei Straßenkilometer 12,5 alarmiert.

Der Fahrer eines PKW war auf der S5 unterwegs, als während der Fahrt ein Brand ausbrach. Daraufhin steuerte er das Fahrzeug auf den Pannenstreifen. Der Insasse konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Ein zufällig vorbeifahrendes Fahrzeug der Feuerwehr Zurndorf aus dem Burgenland, versuchte noch erste Löschhilfe mit drei Feuerlöscher zu leisten, konnte jedoch aufgrund des weit fortgeschrittenen Brandes, diesen nicht mehr löschen.

Beim Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges an der Einsatzstelle stand das Fahrzeug im Vollbrand und das Feuer griff auf die Lärmschutzwand über. Unter schwerem Atemschutz brachten die Kameraden den Brand mit einem C-Rohr rasch unter Kontrolle, und erstickten ihn anschließend mit Schaum komplett.
Abschließend wurden die Überreste des ausgebrannten Fahrzeuges mit dem Kran auf das Wechselladefahrzeug verladen, und von der Autobahn verbracht.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr konnten nach zwei Stunden wieder einrücken.


Eingesetzt waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Tulln mit Tank 3, Last 2 und 9 Mitgliedern
  • Autobahnpolizei Stockerau mit zwei Fahrzeugen
  • Autobahnmeisterei mit zwei Fahrzeugen


Fahrzeugbrand auf S5
Fahrzeugbrand auf S5Foto: FF Tulln Stadt 


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login