Berichte und Neuigkeiten

 
Unfall S5 bei Grafenwörth Titel Datum
Unfall S5 bei Grafenwörth 2019-12-06

Auf der S5 Richtung Wien bei Kirchberg/Wagram kam es am Nachmittag des 06.12.2019 zu einem Verkehrsunfall - ein PKW hatte sich in die Leitschienen gebohrt, eine Person wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Vor Ort hatten Ersthelfer bereits vorbildlich die Unfallstelle gesichert und Erste Hilfe geleistet, nahezu zeitgleich trafen dann die Feuerwehr Grafenwörth, die Autobahnpolizei und das Rote Kreuz an der Unfallstelle ein, kurz darauf auch die ASFINAG-Streckenmeisterei.

Während der Rettungsdienst die verletzte Person betreute, errichtete die Feuerwehr eine Absicherung der Unfallstelle, baute eine Brandschutz auf und klemmte die Fahrzeugbatterie ab.

Nach Abschluss der polizeilichen Erhebungen wurde dann der Unfall-PKW per Kran des Wechselladefahrzeuges verladen und abtransportiert sowie eine Grobreinigung der Straße von Dreck und Trümmern vorgenommen.

Währenddessen hatte sich ein kilometerlanger Stau gebildet, zu keiner Zeit wurden jedoch die Einsatzkräfte behindert. Dafür ein großes Lob an die Disziplin der PKW- und LKW-Lenker!

Anschließend konnte die Unfallstelle an die ASFINAG-Autobahnmeisterei übergeben werden, nach ca. 2 Stunden war der Feuerwehreinsatz beendet.


Unfall S5 bei Grafenwörth
Unfall S5 bei GrafenwörthFoto: Ploiner Manfred/ FF Grafenwörth 

Unfall S5 bei Grafenwörth
Unfall S5 bei GrafenwörthFoto: Ploiner Manfred/ FF Grafenwörth 


 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login