Berichte und Neuigkeiten

 
OBR Firmkranz verstorben Titel Datum
OBR Firmkranz verstorben 2008-11-05

Der Bezirksfeuerwehrkommandant unseres Nachbarbezirkes Hollabrunn ist verstorben.

Firmkranz wohnte im Bezirk Tulln, in der Gemeinde Absdorf.

OBR Josef Firmkranz, Bezirksfeuerwehrkommandant von Hollabrunn, ist am Montag, den 3.11. 2008, nach langer, schwerer Krankheit verstorben.
Der NÖ Landesfeuerwehrverband verliert mit Josef Firmkranz nicht nur einen respektierten und engagierten Funktionär, sondern auch einen aufrichtigen und hilfsbereiten Kameraden. „Josef Firmkranz war Freund und Kamerad, jemand auf den man sich verlassen und den man vertrauen konnte. Die Mitarbeiter des Landesfeuerehrkommandos und ich haben die Nachricht von seinem Ableben mit großer Bestürzung erfahren. Unser ganzes Mitgefühl gilt nun seiner Gattin Eva und ihrer Familie. Josef Firmkranz wird uns sehr fehlen; wir werden ihn und sein Wirken für die Feuerwehr nicht vergessen“, sagte Landesfeuerwehrkommandant Präsident Josef Buchta in ersten Stellungnahme.


OBR Firmkranz verstorben
OBR Firmkranz verstorbenFoto: BFKDO Hollabrunn, Pressedienst 

30 Jahre lang engagierter Feuerwehrfunktionär
Oberbrandrat Firmkranz (54) war neben seinem Hauptberuf als Meister bei der EVN über 30 Jahre lang engagierter Feuerwehrfunktionär. Zunächst in seiner Feuerwehr in Oberthern, seit 2001 als oberster Feuerwehrchef seines Heimatbezirkes. „Nach einem Brand in meinem Elternhaus wurde mir klar, wie wichtig die Hilfe für Menschen in Not eigentlich ist", erzählte er vor kurzem über seinen Eintritt in die FF Thern im Jahr 1972. Besonders beeindruckt hat ihn damals „die kameradschaftliche Aufnahme und Akzeptanz als jüngstes Mitglied meiner Ortsfeuerwehr". Großen Wert legte Firmkranz auf die bestmögliche Ausbildung seiner Feuerwehrkameraden.

Hervorragenden Kenntnisse und großes Engagement
Neben dem Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber und der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz absolvierte er 1986 das Sprengleistungsabzeichen in Bronze und erreichte dabei niederösterreichweit die beste Platzierung. Ein halbes Jahr darauf - im Mai 1987 - absolvierte er das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold.

Seine hervorragenden Kenntnisse und sein großes Engagement brachte er auch als Mitglied des Arbeitsausschusses Ausbildung und Einsatz in den NÖ Landesfeuerwehrverband ein. Bei der Umgestaltung des Feuerwehrleistungsabzeichens in Gold, der Einführung der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz sowie Löscheinsatz hat er federführend mitgewirkt.

Kameradschaftliche Art
Nicht nur sein Wissen und Engagement, auch seine kameradschaftliche Art haben die Feuerwehrkommandanten und Stellvertreter überzeugt, die ihn 2001 zum Bezirksfeuerwehrkommandanten wählten. 2006 wurde er als höchster Feuerwehrfunktionär des Bezirks Hollabrunn bestätigt. Viele Initiativen für die Schadstoffausrüstung im Bezirk, die Bezirksalarmzentrale, den Katastrophenhilfsdienst und für die Verbesserung der Ausbildung gehen auf seine Initiative zurück.

Josef Firmkranz wurde für seine Tätigkeit mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem mit dem Verdienstzechen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 1. Klasse in Gold, dem goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich und dem Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 2. Stufe. Er hinterlässt seine Frau Eva, vier Kinder, seine Mutter und seine Schwester.

Am Freitag, den 14. November um 14.00 Uhr werden wir unseren Kameraden Josef Firmkranz in Oberthern zur letzten Ruhestätte geleiten

Mag. Raimund LUNZER, Tel. ++43 664 4806832
Pressestelle Bezirksfeuerwehrkommando Hollabrunn


OBR Firmkranz verstorben
OBR Firmkranz verstorbenFoto: BFKDO Hollabrunn, Pressedienst 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login