Berichte und Neuigkeiten

 
Sitzenberg: PKW gegen LKW Titel Datum
Sitzenberg: PKW gegen LKW 2020-08-06

Heute kurz nach Mittag wurde die Feuerwehr Sitzenberg von der Landeswarnzentrale in Tulln zu einem Verkehrsunfall auf der sogenannten „Fürstl-Kreuzung“ Schloßbergstraße-Kremserstraße gerufen. Ein LKW übersah die Stopp-Tafel und ein PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Das Auto krachte in die Zug Maschine.

Als die Feuerwehr eintraf, waren Rettung und Polizei noch nicht vor Ort. Also wurde die Unfallstelle zunächst abgesichert. Anwohner kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettung um den verletzten PKW- Lenker. Der Fahrer des LKWs blieb glücklicherweise unverletzt

Nachdem der Patient vom Roten Kreuz Atzenbrugg-Heiligeneich ins Spital gebracht wurde und die Polizei den Unfallort freigab, wurde das schwer beschädigte Kraftfahrzeug geborgen, aus dem Kreuzungsbereich verbracht und sicher abgestellt. Außerdem wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden, sowie die Wrackteile aufgesammelt und entsorgt.

Nach 1 ½ Stunden waren die Arbeiten beendet.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Sitzenberg drei Fahrzeuge 9 Mann
  • Rotes Kreuz Atzenbrugg-Heiligeneich 1 RTW drei Sanitäter
  • Polizei Atzenbrugg 1 Fahrzeug zwei Beamte


Sitzenberg: PKW gegen LKW
Sitzenberg: PKW gegen LKWFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login