Berichte und Neuigkeiten

 
Unwettereinsatz in Grafenwörth Titel Datum
Unwettereinsatz in Grafenwörth 2020-08-12

Der rasch aufgezogene und ungewöhnliche starke Sturm am Abend des 11.08.2020 bescherte der Feuerwehr Grafenwörth gleich acht Einsätze. In einer Schneise zwischen den Ortsteilen Waasen und St. Johann hinterließ der Sturm eine Spur der Verwüstung

Zunächst wurde die Feuerwehr Grafenwörth kurz vor 21:30 Uhr zu einem umgestürzten Baum am Friedhof gerufen. Doch schon die Anfahrt gestaltete sich schwierig, da der Weg mehrmals durch Baumteile versperrt war, die erst von der von zwei Seiten anrückenden Feuerwehr entfernt werden mussten.


Unwettereinsatz in Grafenwörth
Unwettereinsatz in GrafenwörthFoto: Ploiner Manfred/ FF Grafenwörth 

Währenddessen gingen weitere Notrufe aus dem Grafenwörther Ortsgebiet ein, die Feuerwehr teilte sich daraufhin auf. Ein Trupp brach nach St. Johann auf, wo, unter anderem, ein Baum einen Stromverteiler schwer beschädigt hatte.

Die zweite Mannschaft hatte mit mehreren Kettensägen und unter Zuhilfenahme des Krans des Wechselladefahrzeuges den großen Baum am Friedhof in rund einer Stunde beseitigt. Anschließend fuhr der Tross weiter zu einem Einfamilienhaus an der "Dreifaltigkeit".

Dort hatte der Sturm einen sehr großen Waldbaum gebrochen, woraufhin dieser auf das Haus gefallen ist. Um weitere Gefahren zu entschärfen entfernte die Feuerwehr den übrig gebliebenen Stumpf und hob per Kran des Wechselladefahrzeuges die anderen Baumteile vom Haus.

Nach rund zwei Stunden konnte die Feuerwehr wieder Einsatzbereitschaft melden.


Unwettereinsatz in Grafenwörth
Unwettereinsatz in GrafenwörthFoto: Ploiner Manfred/ FF Grafenwörth 

Unwettereinsatz in Grafenwörth
Unwettereinsatz in GrafenwörthFoto: Ploiner Manfred/ FF Grafenwörth 



zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login