Berichte und Neuigkeiten

 
Kellerbrand im Heurigenlokal Titel Datum
Kellerbrand im Heurigenlokal 2020-10-17

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Sitzenberg zu einem Brandeinsatz in die ahrenberger Kellergasse alarmiert. Der Alarmtext lautete „Kellerbrand (B2) für Sitzenberg, Ahrenberg, Info: Heurigenlokal„.

Bereits beim Ausrücken aus dem Feuerwehrhaus wurde den Kameraden mitgeteilt, dass das Lokal nicht in Brand steht. Es sei „nur“ stark verraucht, wodurch etwas Entwarnung gegeben war.

Der Besitzer des Heurigenlokals hatte die erste Ursache bereits entdeckt und entschärft: Der Akku einer Bohrmaschine hat sich beim Laden so stark erhitzt, dass die Akkuzellen beschädigt wurden. Diese erzeugten Rauch und einen beißenden Gestank, der sich sofort im Lokal verbreitet hat. Um weitere Brandstellen auszuschließen, rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und durchsuchte das Gebäude. Dieser konnte feststellen, dass sonst nichts brannte und nur das Gebäude verqualmt war. Die Kameraden nahmen den Druckbelüfter vor um das Gebäude rauchfrei zu machen. Nach etwa einer Stunde konnten die Kräfte aus Sitzenberg wieder einrücken.


Kellerbrand im Heurigenlokal
Kellerbrand im HeurigenlokalFoto: Rudolf Resch, FF Sitzenberg 


Kellerbrand im Heurigenlokal
Kellerbrand im HeurigenlokalFoto: Rudolf Resch, FF Sitzenberg 


Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login