Berichte und Neuigkeiten

 
Bezirksalarmzentrale ELKOS fit Titel Datum
Bezirksalarmzentrale ELKOS fit 2020-12-20

Nach mehreren Abstimmungsgesprächen mit dem BFKDO Tulln und dem ND Bezirkssachbearbeiter, haben die Kameraden der Stadtfeuerwehr Tulln mit großem Engagement, in Eigeninitiative die Bezirksalarmzentrale (BAZ) auf die technischen Anforderungen des neuen Alarmierungssystems ELKOS adaptiert und erneuert.


Bezirksalarmzentrale ELKOS fit
Bezirksalarmzentrale ELKOS fitFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Nach Abbruch der bestehenden Alarmzentrale wurde der Startschuss zur Erneuerung gegeben. 

Mit der geplanten Einführung eines neuen Warn- und Alarmsystems in Niederösterreich 2020 wurde auch die technische Infrastruktur der Bezirksalarmzentrale Tulln für die künftig rein digitale Abwicklung der Alarmierung der Feuerwehren grundlegend adaptiert. Dabei wurden weite Teile der Gebäudeleit- und -sicherheitstechnik technisch komplett überarbeitet und erneuert und in einem eigenen Schrank im Technikraum untergebracht.


Bezirksalarmzentrale ELKOS fit
Bezirksalarmzentrale ELKOS fitFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Die Umrüstung auf moderne Kommunikations- und Steuerungssysteme ermöglicht in Zukunft eine zeitgemäße Arbeit in der Bezirksalarmzentrale. Die veraltete Alarmkonsole (auch Pult genannt) wurde abgebaut, der Fußboden durch einen Doppelboden ersetzt und die gesamte Einrichtung der Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Tischen und modernen Rangiersystemen für Kabel, Monitore und Geräte versehen. Zeitlich wurde im Feuerwehrhaus auch ein neues Kommunikationssystem integriert und die Versorgung mit unterbrechungsfreier Energie modernisiert.

Somit bietet die Bezirksalarmzentrale Tulln zukünftig drei moderne Arbeitsplätze, wobei zwei Arbeitsplätze für die Abwicklung der Alarmierungs- und Dispositionsaufträge mit dem neuen Alarmierungssystem vorgesehen sind.
Leider fehlen noch 6 Monitore des ELKOS Programmes.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Obermaißer besucht heute, unter Coronabedingungen, die neue BAZ und dankte den ausführenden Kameraden, an der Spitze FT Johannes Ofner für ihr Engagement und ihren von Weitblick getragenen Ideen und deren Umsetzung.
Dank gilt auch dem Feuerwehrkommando und dem Kommandanten HBI Alfred Eisler für die Bereitschaft die Adaptierungskosten gemeinsam mit dem BFKDO zu tragen.


Bezirksalarmzentrale ELKOS fit
Bezirksalarmzentrale ELKOS fitFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Die Inbetriebnahme ist für den Zeitpunkt der Einführung des neuen Alarmytems ELKOS geplant.


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login