Berichte und Neuigkeiten

 
Schwerer Unfall bei Ma. Gugging Titel Datum
Schwerer Unfall bei Ma. Gugging 2020-12-11

Am Donnerstag, den 10. Dezember 2020 ereignete sich gegen 07:00 Uhr auf der Bundesstraße 14 zwischen Maria Gugging und St. Andrä ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte ein PKW mit einem Anhänger eines Lastkraftwagens. Der Lenker wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Maria Gugging und Kierling mussten den verletzten Fahrer unter Zuhilfenahme des hydraulischen Rettungsgerätes aus dem stark deformierten Fahrzeug retten. Parallel zur Menschenrettung wurde der Brandschutz sichergestellt. Nach der Befreiung des Fahrers wurde dieser an der Unfallstelle notfallmedizinisch versorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurde das Unfallwrack mit dem Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr Klosterneuburg abtransportiert.


Schwerer Unfall bei Ma. Gugging
Schwerer Unfall bei Ma. GuggingFoto: FF Maria Gugging 

Während des Einsatzes kam es zu einer Totalsperre der Bundesstraße 14. Gegen 09:30 konnte der Einsatz beendet werden. Die Feuerwehren aus Kierling und Gugging standen mit 8 Fahrzeugen und rund 30 Mitgliedern im Einsatz.

Der Einsatz hat es wieder einmal gezeigt, dass das Zusammenspiel unter den Blaulichtorganisationen perfekt funktioniert hat.


Schwerer Unfall bei Ma. Gugging
Schwerer Unfall bei Ma. GuggingFoto: FF Maria Gugging 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login