Berichte und Neuigkeiten

 
Personenrettung aus der Donau Titel Datum
Personenrettung aus der Donau 2010-06-06

Am 06.06.2010 wurde um 07:19 Uhr die Stadtfeuerwehr Tulln zu einer Personenrettung aus der Donau alarmiert.

Ein 32-jähriger Mann aus Kapelln (Bez. PL) war im Zuge eines Suizidversuches von der Tullner Rosenbrücke in die hochwasserführende Donau gesprungen. Die von einer Privatperson alarmierte Rettungsleitstelle forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an.

Noch vor dem Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte konnte sich die Person bereits aus eigener Kraft unmittelbar unterhalb der Rosenbrücke ans rechte Donauufer retten. Der Patient wurde vom Notarztteam des Roten Kreuzes Tulln erstversorgt und ins Landesklinikum Donauregion Tulln transportiert. 


Personenrettung aus der Donau
Personenrettung aus der Donau 


Personenrettung aus der Donau
Personenrettung aus der Donau 


Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln konnten um 07:56 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Vorausfzg., Kleinlöschfzg., Motorzille und 13 Mitgliedern
Rotes Kreuz Tulln mit einem Notarztwagen
Polizei Tulln mit einem Fzg.

Bericht und Bilder: Pressedienst Freiwillige Feuerwehr Tulln-Stadt


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login