Berichte und Neuigkeiten

 
Wieder schwerer Verklehrsunfall Titel Datum
Wieder schwerer Verklehrsunfall 2010-11-09

Am Nachmittag des 8.11. ereignete sich in Scheiblingstein im Wienerwald (zwischen Exelberghöhe und Dopplerhütte Königstetten) ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Ein PKW kam in einer Kurve ins Schleudern und stellte sich quer zur Fahrbahn.


Wieder schwerer Verklehrsunfall
Wieder schwerer VerklehrsunfallFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Wieder schwerer Verklehrsunfall
Wieder schwerer VerklehrsunfallFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Wieder schwerer Verklehrsunfall
Wieder schwerer VerklehrsunfallFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Wieder schwerer Verklehrsunfall
Wieder schwerer VerklehrsunfallFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Wieder schwerer Verklehrsunfall
Wieder schwerer VerklehrsunfallFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 



Wieder schwerer Verklehrsunfall
Wieder schwerer VerklehrsunfallFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 


Wieder schwerer Verklehrsunfall
Wieder schwerer VerklehrsunfallFoto: BFKDO Tulln, Pressedienst 

Im selben Moment kam ein Kleintransporter eines Paktedienstes und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Kastenwagen krachte in den Skoda und beide Fahrzeuge schlitterten durch die Wucht des Anpralles in den Straßengraben. Die gerufenen Rettungskräfte konnten beide Lenker aus ihren Unfallfahrzeugen befreien. Ein Notarzthubschrauber des ÖAMTC und das Rote Kreuz aus Tulln brachten beide Lenker ins Krankenhaus. Anschließend, nach den Vermessungsarbeiten der Polizei, bargen die Feuerwehrkräfte die Unfallwracks und reinigten die Fahrbahn.
Im Einsatz:
Berufsfeuerwehr der Stadt Wien
FF Königstetten
FF Kirchbach
FF Wolfpassing
ÖAMTC Hubschrauber C9
Rotes Kreuz Tulln mit RTW

Bericht und Bilder:

EBI Stefan Öllerer
Pressedienst BFKDO Tulln


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login