Berichte und Neuigkeiten

 
Ungewöhnlicher Einsatz der FF Utzenlaa Titel Datum
Ungewöhnlicher Einsatz der FF Utzenlaa 2011-07-03

Am Sonntag, dem 3. Juli 2011 wurde die Freiwillige Feuerwehr Utzenlaa um 07:39 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einem Menschenrettungseinsatz – Person in Notlage, in Stromkreis geraten – nach Hippersdorf alarmiert.
Gleichzeitig mit uns wurden auch die örtlich zuständige Feuerwehr Hippersdorf und die Feuerwehr Absdorf zu diesem Einsatz gerufen. Fast zur selben Zeit trafen auch der Notarzthubschrauber C2 aus Krems, das Rote Kreuz Ziersdorf und ein Streifenwagen der Polizei ein.
Ein Fischer war beim Auswerfen seiner Angel mit dieser in die darüber führende Starkstromleitung geraten und wurde daraufhin zu Boden geschleudert. Der Mann war aber kurz nachher schon wieder bei Bewusstsein und wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers versorgt.
Da die Hilfe der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war, konnten wir um ca. 08:10 Uhr wieder einrücken.


Ungewöhnlicher Einsatz der FF Utzenlaa
Ungewöhnlicher Einsatz der FF UtzenlaaFoto: FF Utzenlaa, Pressedienst 


Ungewöhnlicher Einsatz der FF Utzenlaa
Ungewöhnlicher Einsatz der FF UtzenlaaFoto: FF Utzenlaa, Pressedienst 

Nur wenige Stunden später wurde die FF Utzenlaa wieder zu einem Einsatz gerufen. Auf der S5 im Bereich der Ausfahrt Kirchberg/ Wagram S5 stießen ein PKW und ein LKW zusammen. Der Routineeinsatz wurde rasch gemeinsam mit der FF Kirchberg bewältigt.


Ungewöhnlicher Einsatz der FF Utzenlaa
Ungewöhnlicher Einsatz der FF UtzenlaaFoto: FF Utzenlaa, Pressedienst 

Bericht Reinhard Eiböck,

FF Utzenlaa

 

 

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login