Berichte und Neuigkeiten

 
Urlauberfamilie stürzt beinahe mit PKW ins Wasser! Titel Datum
Urlauberfamilie stürzt beinahe mit PKW ins Wasser! 2011-09-07

Am 06.09.2011 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 12:29 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der L2148 im Bereich der Brücke über die Große Tulln alarmiert.

Eine 34-jährige rumänische Staatsbürgerin und ihre Familie war mit einem Mercedes ML 230 Richtung Pforzheim (D) unterwegs. In Tulln legten sie eine kurze Rast ein, um einen Spaziergang entlang der Großen Tulln zu machen. Als Ausgangspunkt wählten sie eine befestigte Abstellfläche neben der Kronauer Brücke.

Nach Beendigung der Pause startete die 34-jährige Lenkerin das Fahrzeug. Aufgrund des falsch eingelegten Ganges fuhr der PKW nach vorne und rollte über die Böschung. Geistesgegenwärtig betätigte die Fahrerin die Bremse und kam dadurch kurz vor dem parallel zur Großen Tulln verlaufenden Gießgang zum Stillstand. Alle drei Insassen blieben dabei unverletzt.


neues Ereignis
neues EreignisFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Von der zu Hilfe gerufenen Stadtfeuerwehr Tulln wurde mit der Seilwinde des Wechselladefzg. 2 der PKW von der Böschung geborgen und auf den Parkplatz zurückgezogen. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln waren um 12:59 Uhr wieder eingerückt.


neues Ereignis
neues EreignisFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Tanklöschfzg. 1, Wechselladefzg. 2 mit Wechselladeaufbau-Abschlepp, Kommandantenfzg. und 10 Mitgliedern
Polizei Tulln mit einem Fahrzeug

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login