Berichte und Neuigkeiten

 
Fahrzeugbergungen nach Unfällen Titel Datum
Fahrzeugbergungen nach Unfällen 2011-10-11

Die Feuerwehr der Stadt Tulln und die FF Utzenlaa hatten gestern Fahrzeugbergungen zu bewältigen. Bei den Unfällen blieben alle Beteiligten unverletzt. Hier die Berichte der einzelnen Feuerwehren

Am 10.10.2011 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 17:11 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Tullner Südumfahrung (LB14) alarmiert.

Ein Fahrer aus Michelhausen sah den vor ihn anhaltenden PKW zu spät und fuhr diesem im Heckbereich auf. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.


Fahrzeugbergungen nach Unfällen
Fahrzeugbergungen nach UnfällenFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Am Montag, dem 10. Oktober 2011 wurde die Feuerwehr Utzenlaa um 17:55 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf der S5, Richtungsfahrbahn Wien bei Strkm. 79.000 alarmiert.
Ein Lenker aus dem Bezirk Linz-Land kam aus unbekannter Ursache mit seinem Van von der Fahrbahn ab, sprang über die ca. 4-5 Meter hohe Böschung durch den Wildschutzzaun und prallte danach im angrenzenden Augebiet gegen mehrere Bäume, wo das schwer beschädigte Fahrzeug schliesslich auf den Rädern zum Stillstand kam. Der Mann hatte dabei umbeschreibliches Glück und konnte das Wrack unverletzt verlassen um die Einsatzkräfte zu verständigen.


Fahrzeugbergungen nach Unfällen
Fahrzeugbergungen nach UnfällenFoto: FF Utzenlaa, Pressedienst 

Quellen: FF Tulln, FF Utzenlaa, ÖA-Team


zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login