Berichte und Neuigkeiten

 
VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner Südumfahrung Titel Datum
VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner Südumfahrung 2011-11-07

Am 07.11.2011 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 07:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der Tullner Südumfahrung (LB14) alarmiert.


VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner Südumfahrung
VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner SüdumfahrungFoto: FF Tulln, Pressedienst 


Ein 41-jähriger Lenker eines Chrysler Grand Voyager war mit seinem 8-jährigen Sohn auf dem östlichen Bauabschnitt der Südumfahrung unterwegs. Im Zuge eines Überholmanövers kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden SMART. Der Kleinwagen wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes von der Fahrbahn in das anrenzende Feld geschleudert. Die Lenkerin und ihr Mitfahrer wurden dabei unbestimmten Grades verletzt.


VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner Südumfahrung
VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner SüdumfahrungFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Die eingeschlossenen Insassen wurden mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreit und dem Notarztteam zur Erstversorgung übergeben. Die Patienten wurden zur weiteren Behandlung ins nahe Landesklinikum Donauregion Tulln gebracht.


VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner Südumfahrung
VU mit eingeklemmten Personen auf Tullner SüdumfahrungFoto: FF Tulln, Pressedienst 

Von der Stadtfeuerwehr Tulln wurden die Unfallfahrzeuge mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges auf die Abschleppeinheiten verladen und zu den Tullner Markenwerkstätten gebracht. Die Fahrbahnreinigung führte die Mitarbeiter der Straßenverwaltung durch und die Feuerwehreinsatzkräfte waren um 09:39 Uhr wieder eingerückt.

Links zum Ereignis Links zum EreignisBitte Hinweise zu Links im Impressum beachten.

zurück zu Liste von Ereignissen




Inhaltliche Betreuung - Design und Programmierung - Bezirksfeuerwehrkommando Tulln - Impressum und Kontakt - Login